Donnerstag, 11. Dezember 2014

Die italienenische Astronautin Samantha Cristoforetti erchrickt als ein UFO an der ISS vorbeifliegt!

+++++ Damit hat Sie wohl in dem Moment nicht gerechnet, das da Oben mal ein UFO vorbeikommt. Jedenfalls belegt die Reaktion ganz eindeutig die Anwesenheit von unidentifizierten, fliegenden Objekten. +++++++++++++++++++++++++++

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Donnerstag, 27. November 2014

UFO Flotte über Mexiko 28. Januar 2005

Diese eindrucksvollen Bilder aus dem Jahr 2005 zeigen eine Flotte Unbekannter Flugobjekte über Mexiko. Am Flugverhalten kann man sehen das es sich wohl eher nicht um Wetterballons handelt. 
Die Wahrheit ist, das es echte UFOs sind, auch wenn es dem einen oder anderen vielleicht nicht in den Kram passt ;) aber danach gehts ja schliesslich nicht, gell!

Dienstag, 18. November 2014

Kumburgaz Türkei UFO Fall aus 2009 in neuer Qualität

Dies sind die bekannten Aufnahmen aus Kumburgaz in neuer beeindruckender Qualität.

Einer der UFO Fälle der letzten Jahre welcher international Aufsehen erregt hat und nach Experten Meinung echt ist.

Dr. Richard Leir über die türkische Ufo Sichtung bei Coast to Coast FM
 










Noch mehr Material über diese Sichtung ist hier zu finden: http://turkeyufocase.blogspot.de/

Montag, 3. November 2014

Ehemaliger Area 51 Mitarbeiter und Forscher Boyd B. Bushmann enthüllt die Wahrheit über die Area 51 kurz vor seinem Tod

Boyd B. Bushmann hat kurz vor seinem Tod über die wahren Begebenheiten in der Area 51 in einem Interview gesprochen.

Man könnte meinen er wollte reinen Tisch machen und der Menscheit etwas bleibendes hinterlassen.
Anders ist es wohl auch nicht zu erklären warum er Dinge die eigentlich geheim bleiben sollten, der Öffentlichkeit in Form eines Interviews präsentiert.
Das was Boyd B. Buschmann aber mit seinem letzten Interview für ein Vermächtnis hinterläßt ist noch nicht einschätzbar, jedoch kann man erahnen das es allen Ufo und Alien Verschwörungstheoretikern neuen Auftrieb verleihen wird.

Kaum veröffentlicht werden erste Stimmen laut, das die von Boyd B. Buschmann  präsentierten Alien Fotos eine Fälschung seien. Es gibt eine  Spielzeug Alien Puppe welche eine frappierende Ähnlichkeit zu dem gezeigten Alien von Bushmann aufweist.

Es ist ja keine ganz neue Theorie das die Menschheit an die Präsenz Ausseridischer gewöhnt werden müsste um die Gefahr einer Panik bei bekannt werden Ihrer Existenz und Anwesenheit zu minimieren.

Die Frage ist berechtigt woher die Hersteller des Spielzeug Aliens Ihre Vorlage hatten. Eine direkte Zusammenarbeit mit Wissenden ist deshalb nicht auszuschliessen. Das es sich tatsächlich um eine Fälschung handeln könnte kann man natürlich auch nicht zu 100% ausschliessen, aber ich denke das Jemand der seinen Tod vor Augen hat, die Erde nicht mit einer solchen Lüge verlassen möchte.

Der Online Dienst von N24 stellt sogar eine Zusammenarbeit mit Lockheed Martin infrage. 
Angeblich wäre es überhaupt nicht sicher das es eine Zusammenarbeit gegeben hätte....

Da Frage ich mich allerdings was für Blindgänger dort Ihr Geld mit dem zusammenfuschen von redaktionellen Beiträgen verdient!  

Für jeden Menschen der einen PC unfallfrei Bedienen kann ist es unmissverständlich im Internet Nachzulesen. Boyd B. Bushmann hat dutzende Patente in Zusammenarbeit mit Lockheed Martin registrieren lassen.

Eine wahre Frechheit wie wir mit falschen Informationen gefüttert werden!

Bushmanns Patente (für die N24 Redaktion unauffindbar)


Hier lesen Sie selbst: https://www.google.com/search?tbo=p&tbm=pts&hl=en&q=ininventor:%22Boyd+B.+Bushman%22&gws_rd=ssl


 


http://en.wikipedia.org/wiki/Boyd_Bushman








Das Boyd B. Bushmann kein dahergelaufener alter Spinner ist, wird klar wenn man sich die unzähligen Einträge seiner Patente anschaut.  Er hat für die Rüstungs und Luftfahrt Industrie bei Lockheed Martin als Ingenieur gearbeitet:

Hier ist das Interview in voller Länge:


http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/5648952/-aliens-arbeiten-fuer-die-usa-in-der-area-51-.html


Auch dieser Area 51 Mitarbeiter bestätigt die Zusammenarbeit mit Aliens:


Freitag, 31. Oktober 2014

UFO Sichtung in Frankreich macht Schlagzeilen in den Nachrichten

Zur Zeit machen Flugmanöver, angeblich von Drohnen, über französischen Atomkraftwerken europaweit Schlagzeilen. Ob es sich bei den  Drohnen nicht auch um Ufo`s handeln könnte sollte man zumindest in Betracht ziehen. Diese Ufo Sichtung ist ein paar Wochen zuvor in den französischen Nachrichten zu sehen gewesen.

http://www.morgenpost.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article133892590/Neue-Drohnen-ueber-Frankreichs-Atommeilern-gesichtet.html

Donnerstag, 30. Oktober 2014

UFO beim Andocken vom Cygnus Modul an die ISS auf original NASA Filmmaterial zu sehen

Man kann die Anzahl der UFO Sichtungen im Bereich der ISS schon fast nicht mehr zählen. 
Es gibt so zahlreiche Sichtungen die selbst von der NASA hier zur Erde übertragen werden, das man fast glauben könnte das dies mit der puren Absicht verbunden ist, das UFO Phänomen als wahre Tatsache zu präsentieren. Anders ist es wohl nicht zu erklären warum wir bei fast jeder Übertragung diese nicht zu identifizierenden Objekte sehen können. Es gibt einen Youtube Channel der diese Sichtungen sehr aufmerksam Sammelt und online stellt: https://www.youtube.com/user/Streetcap1 


Original NASA Video zeigt das Objekt ab der 59`ten Sekunde

Dienstag, 21. Oktober 2014

Das UFO auf dem Mars von Opportunity ist nur ein Nietenkopf des Kamerahalters! ( Mister Enigma )

 Dieses Foto spricht für sich wenn man es zum Ersten mal sieht. Wenn man aber etwas recherchiert was Mars Rover Opportunity dort im Bild Festgehalten hat, kann man erkennen das es sich nur den Nietenkopf einer Halterung  handelt:

Das Foto ist auf der Seite  des  "Jet Propulsion Laboratory" zu finden.

 

 

 

  http://mars.jpl.nasa.gov/mer/gallery/all/1/m/654/1M186244742EFF64KCP2977M1M1.JPG


http://mars.jpl.nasa.gov/mer/gallery/all/1/m/002/1M128363423EFF0100P2900M0M1.JPG 

 

 


Montag, 29. September 2014

Dienstag, 23. September 2014

UFO Schwarm in der nähe von Cuxhaven / 12.07.2014

Eine erstaunliche Sichtung hat die Userin "Dancedeern" in der Nähe von Cuxhaven dieses Jahr gemacht:


 
Original Kommentar: 
(ich hörte auf zu filmen, und machte stattdessen fotos, weil ich die dinger nicht im Sucher sehen konnte.)


Freitag, 19. September 2014

Merkwürdige Lichterscheinung folgt Zug! Russland 26.07.2014


Es wird von einem weiteren Fall aus dem Jahr 2011 berichtet wo Gleiches geschehen sein soll.
Ein Video dazu habe ich allerdings nicht gefunden.

Mittwoch, 17. September 2014

Unglaublich: UFO fliegt nah des Kometen 67P Churyumov Gerasimenko

Diese Aufnahmen sind zeigen ein Objekt welches anscheinend über dem Kometen fliegt.

Die original Aufnahme mit 3,6MB kann man direkt vom Esa Server herunterladen:
 http://www.esa.int/spaceinimages/Images/2014/09/Comet_on_10_September_2014_NavCam



Samstag, 30. August 2014

UFO`s und Chemtrails

Es gibt noch genug Menschen die Chemtrails für eine versponnene Verschwörungstheorie halten. Vieles was über Chemtrails verbreitet wird, ist mit wahrscheinlichkeit Humbug. Wie zu Beispiel das man damit plant, uns im großen Stil zu vergiften um die Weltbevölkerung zu dezimieren. 

Sicher ist aber das es ein geheimes Geo - Engeneering  Projekt gibt mit dem versucht wird, der Erderwärmung entgegen zu wirken.
 Ob das aber auch unserer Gesundheit zuträglich ist darf allerdings bezweifelt werden. 
 Das könnte die Geheimhaltung plausibel erklären.
Chemtrails sind leicht als solche zu erkennen wenn sich die Spur hinter dem Flugzeug noch Stundenlang am Himmel hält und sich der einst schmale Streifen zu einem milchigen breiten Teppich ausbreitet. Dies wird duch verschiedene Zutaten möglich: Aluminiumverbindungen, Bariumsalze und Thorium.  Es weden auch immer wieder, so wie hier im Video, fliegende Objekte deren Ursprung unklar bleibt, gesichtet. Sie kreuzen die Hinterlassenschaften der Chemtrail Flieger...  

Montag, 18. August 2014

Mittwoch, 13. August 2014

Ex Stadtrat Fricke stellt Anfrage wegen Aliens! Seehofer soll die Wahrheit ueber die Kornkreise offenlegen...

 In einem offenen Brief stellt Ex Stadtrat Bernhard Fricke eine Anfrage an Ministpräsidenten Horst Seehofer.

Bernhard Fricke vermutet hinter dem Kornkreis in Raisting das Werk von Ausserirdischen!

In seinem Brief an Horst Seehofer geht es Bernhard Fricke vor allem um die folgenden Fragen:
  • Seit wann gibt es nach Kenntnis der bayerischen Staatsregierung das Phänomen der Kornkreise in Bayern?
  • Wo und wie viele Kornkreise sind der bayerischen Staatsregierung bekannt?
  • Welches Ressort der bayerischen Staatsregierung beschäftigt sich zuständigkeitshalber mit dem Phänomen der Kornkreise?
  • Welche Erklärung hat die bayerische Staatsregierung für das Phänomen der Kornkreise?
  • Hat die bayerische Staatsregierung schon einmal eine Untersuchung des Phänomens der Kornkreise veranlasst bzw. ist sie bereit, eine solche in Zukunft zu veranlassen?
  • Nach Aussagen des Grundstückeigentümers in Raisting hat er bei einem Feldbegang etwa drei Stunden vorher noch keinerlei Veränderungen auf seinem Kornacker bemerkt. Die Richtigkeit dieser Aussage unterstellt, auf welche technologische Art und Weise könnten diese filigranen Muster mit einem Durchmesser von etwa 70 Meter innerhalb dieser kurzen Zeit von Menschenhand hergestellt worden sein?
  • Falls diese Erklärungen objektivierbar nicht überzeugen können, hält die bayerische Staatsregierung es für definitiv ausgeschlossen, dass der aktuelle Kornkreis in Raisting von extraterrestrischen Wesen hergestellt sein könnte?
  • Falls diese Frage bejaht würde, würde die bayerische Staatsregierung die Häufung von Kornkreisen auf dem Gebiet des Freistaates Bayern als Auszeichnung und Ausdruck eines besonders hohen Bewusstseinszustandes betrachten, der extraterrestrische Wesen besonders animiert hat, mit dem Freistaat Bayern und seiner hohen technologischen Entwicklung und seiner geistig besonders hoch entwickelten Staatsregierung auf diese Weise zu kommunizieren und im besten Fall ihre offenkundig höher entwickelte Technologie zum Wohle der Menschen, nicht nur im Freistaat Bayern, anzubieten?


http://www.tz.de/muenchen/stadt/kornkreis-raisting-ex-stadtrat-fricke-stellt-ufo-anfrage-seehofer-3774045.html

Mittwoch, 6. August 2014

Kommt nun die UFO Aufklärung aus Russland?


Eine der interessantesten Meldungen im Bezug auf Ufo`s findet man derzeit überall im Netz wenn
man die Worte "UFO" und "Russland" zusammen bei Google eingibt.

Nach Berichten auf  "NTV", "Focus"  und der "Stimme Russlands" sehen zwei renommierte russische
Militärexperten eine Gefahr die von Ufos ausgehen könnte.

Genaueres und wie ein Eingreifen aussehen könnte wurde nicht übermittelt.

Angesichts der schieren Anzahl von Sichtungen Weltweit fällt es schwer die präsenz außerirdischer Raumschiffe auf unserem Planeten auszuschließen.

Ich muss unweigerlich an Ronald Reagan denken welcher 1987 vor den Vereinten Nationen
eine Rede hielt und dabei von einer nötigen außerirdischen Bedrohung sprach, um die Differenzen
zwischen Staaten dieser Erde überwinden zu können.



Was von dieser Meldung zu halten ist muss jeder für sich entscheiden.